Tafelfreuden

Das steckt drin:

  • reichlich Produkte aus der Region, nachhaltig hergestellt
  • auch mal eine krumme Karotte, die sonst keiner mag
  • jede Menge Handarbeit von einem Meisterbetrieb
  • eine Riesenportion Leidenschaft für hochwertige und ehrliche Lebensmittel
Logo Tafelfreuden
St. Ottilien 3

Unsere Produkte bestehen überwiegend aus Gemüse der Klostergärtnerei St. Ottilien.
Umweltfreundliche Anbaumethoden und ausreichend Zeit zum Wachsen und Reifen sind das Geheimnis des intensiven Geschmacks des Gemüses und Obstes der Gärtnerei zwischen Landsberg und München, nördlich des Ammersees. Zudem wird dort auf abwechslungsreiche Fruchtfolgen geachtet und auch saisonale Komponenten werden berücksichtigt.

Statt Zucker wird Honig verwendet, den fleißige Bienen im Umkreis von St. Ottilien gesammelt haben. Honig hat im Vergleich zu Zucker viele gesundheitsfördernde Bestandteile und weniger Kalorien. Zudem gibt es eine Symbiose, denn die Bienen wiederum befruchten das Gemüse, das wir verarbeiten. Wir finden es wichtiger, Lebensmittel aus der Umgebung zu verwenden, statt auf vegan zu setzen und aufwändig importierten Agavendicksaft oder Ahornsirup aus Monokulturen zu verwenden.

Ganz bewusst haben wir bei unseren Suppen, Saucen und Ketchups auf Verdickungsmittel verzichtet. Diese würden zwar die Herstellung deutlich günstiger machen, gehören aber einfach nicht in naturbelassene Speisen.

Auch in unserer Catering-Küche sind wir seit Jahren überzeugte Nutzer von WIBERG-Produkten. Daher stand es außer Frage, dass wir die Gewürze, Essige und Öle auch für unsere Tafelfreuden-Produkte verwenden.
WIBERG gestaltet sein Sortiment so natürlich wie möglich, Qualität und Nachhaltigkeit im Handeln sind dabei eine der obersten Maximen.

Von WIBERG stammt ebenso unser verwendetes Ursalz (dieses ist weder raffiniert oder gesiedet und auch nicht in anderer Form mit chemischen Zusätzen versetzt).

Bei allen anderen Zutaten achten wir darauf, dass wir diese soweit möglich aus der Region bzw. in Bio-Qualität beziehen können.

In unserer kleinen Manufaktur verarbeiten wir die hochwertigen Lebensmittel in kleinen Chargen, damit die Kochzeit kurz und das volle Aroma erhalten bleibt. Im Gegensatz zur industriellen Verarbeitung nutzen wir die Möglichkeit, das Obst und Gemüse penibel zuzuschneiden, Solanin zu entfernen und auch nicht genormtes Gemüse zu verarbeiten.
Da sich unser Sortiment nach der Saison richtet, kann es auch mal passieren, dass wir Produkte nicht immer ganzjährig anbieten können. Das ist beispielsweise der Fall, wenn das Gemüse in unserer Partner-Gärtnerei nicht mehr vorrätig ist und erst im nächsten Jahr wieder gesät und geerntet wird.

Schon seit mehreren Jahren haben wir überschüssiges, aussortiertes aber noch gutes Gemüse der Klostergärtnerei St. Ottilien verarbeitet und haltbar gemacht, um unseren Catering-Kunden das ganze Jahr über diese eingeweckten Spezialitäten zur Verfügung stellen zu können (unsere Tomatensaucen, Dips für BBQ usw.). Zudem wurde ein Teil zu Produkten verarbeitet, die wir unseren Kunden als Weihnachtsgeschenk überreicht haben. Aufgrund der Corona-Krise hatten wir keine wirkliche Verwendung für die Saucen und Dips, da keine Catering-Aufträge in Sicht waren, in denen wir unsere Speisen anbieten konnten. Wir finden es sehr schade, wenn Lebensmittel, die gut sind und mit viel Handarbeit und Liebe hergestellt wurden, in der Tonne landen. So entstand die Idee, uns Rezepturen für die überschüssigen Lebensmittel zu erarbeiten und die Produkte in den Handel zu bringen. Damit haben Privatkunden die Möglichkeit, naturnahes und regionales Gemüse fertig verarbeitet zu beziehen.

 Unser Sortiment

finden Sie hier

 Hier sind unsere Kreationen erhältlich

Hofladen St. Ottilien
86941 Eresing

REWE Koc oHG
Am Windachfeld 3-6
82279 Eching am Ammersee

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen